06.06.01 10:41 Uhr
 12
 

Massenverhaftungen und Verletzte in Nepal

Über 500 Menschen sind in Nepal wegen Mißachtung der Ausgangssperre verhaftet worden. Die Regierung hatte zum Bewältigen der Unruhen eine Sperrstunde verkündet.

In der Hauptstadt Katmandu gab es wieder Demonstrationen. Dabei wurden 25 Menschen verletzt, so Presseberichte.

Die Probleme der Touristen, das Land zu verlassen (SN berichtete), wurden nach einer Information der deutschen Botschaft wohl gelöst.


WebReporter: Primera
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Verletzte, Masse, Nepal
Quelle: www.berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
SPD-Politikerin Nahles sieht in Jamaika eine "Koalition des Misstrauens" kommen
Niedersachsen: SPD und CDU wollen neuen Feiertag einführen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 16-Jähriger liegt mit Verletzungen auf Dach einer U-Bahn
AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sei Lottogewinn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?