06.06.01 10:41 Uhr
 12
 

Massenverhaftungen und Verletzte in Nepal

Über 500 Menschen sind in Nepal wegen Mißachtung der Ausgangssperre verhaftet worden. Die Regierung hatte zum Bewältigen der Unruhen eine Sperrstunde verkündet.

In der Hauptstadt Katmandu gab es wieder Demonstrationen. Dabei wurden 25 Menschen verletzt, so Presseberichte.

Die Probleme der Touristen, das Land zu verlassen (SN berichtete), wurden nach einer Information der deutschen Botschaft wohl gelöst.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Primera
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Verletzte, Masse, Nepal
Quelle: www.berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Matteo Renzi tritt nach gescheitertem Referendum zurück
Heinz Buschkowsky: Viele Flüchtlinge "stammen aus brutalo-patriarchalischen Gesellschaften"
Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Matteo Renzi tritt nach gescheitertem Referendum zurück
Fußball: Lazio-Rom-Spieler pöbelt gegen Antonio Rüdiger
Heinz Buschkowsky: Viele Flüchtlinge "stammen aus brutalo-patriarchalischen Gesellschaften"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?