06.06.01 10:41 Uhr
 12
 

Massenverhaftungen und Verletzte in Nepal

Über 500 Menschen sind in Nepal wegen Mißachtung der Ausgangssperre verhaftet worden. Die Regierung hatte zum Bewältigen der Unruhen eine Sperrstunde verkündet.

In der Hauptstadt Katmandu gab es wieder Demonstrationen. Dabei wurden 25 Menschen verletzt, so Presseberichte.

Die Probleme der Touristen, das Land zu verlassen (SN berichtete), wurden nach einer Information der deutschen Botschaft wohl gelöst.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Primera
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Verletzte, Masse, Nepal
Quelle: www.berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hat Leak der WhatsApp-Gruppe der AfD Konsequenzen für beteiligte Polizisten?
Berlin: Breites Bündnis gegen die "Hass-Parolen" am "Al-Quds-Tag"
Bundestag hebt Urteile gegen tausende Homosexuelle auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Problem erkannt Problem gelöst?
Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?