06.06.01 10:37 Uhr
 111
 

So wird man seine Punkte in der "Verkehrssünderkartei" los

In der Flensburger 'Verkehrssünderkartei' bekommt jeder ein Konto eingerichtet, der ein Bußgeld von mindestens 80 DM zahlen muss und somit auch den ersten Punkt erhält. Bei 8 Punkten erfolgt dann eine schriftlich Verwarnung.

Jedoch bekommt man auch den Hinweis, dass durch durch die Teilnahme an einem freiwilligen 'Aufbauseminar für Punktetäter' wieder 4 Punkte entfernt werden können. Dieses ist jedoch nur alle 5 Jahre möglich.

Bei 9 bis 13 Punkten bekommt man für ein Seminar nur noch 2 Punkte Abzug. Bei 14 bis 17 Punkten muss man an einem Seminar teilnehmen ohne einen Punkteabzug zu erhalten.
Wenn man 18 Punkte erreicht hat, ist man den Führerschein meisten 6 Monate los.


WebReporter: superq
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Verkehr, Punkt, Verkehrssünderkartei
Quelle: www.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Japanische Bank investiert ebenfalls in das Startup-Projekt "Auto1"
Förderung von Elektro-Autos: Kaufprämie kaum ausgeschöpft
Köln: "Blitzer-Posse" - Stadt zahlt 1,3 Millionen Euro an Autofahrer zurück



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karlsruher Terrorverdächtiger hatte seit Jahren Kontakt zu bekannten Islamisten
Tusk und Juncker bieten Briten Verbleib in EU an
Ex-Angeklagter fordert 410.000 Euro Entschädigung vom Land Nordrhein-Westfalen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?