06.06.01 10:17 Uhr
 76
 

13 und 14-jährige Mädchen raubten und prügelten "weil's Spaß macht"

Vier Mädchen im Alter zwischen 13 und 14 Jahren, die im Mai eine 15-Jährige misshandelt haben, wurden von der Polizei in Bochum ermittelt. Die Mädchen hatten der Schülerin üble Nachrede vorgeworfen. Diese kannte die Mädchen jedoch überhaupt nicht.

Daraufhin wurde sie von drei der Bande verprügelt und des Schmucks bestohlen. Auf einem nahen Spielplatz wurde ihr Asche und Tinte über den Kopf geschüttet. Zum Schluß wurde sie nochmals verprügelt, ihr Pullover zerrissen und das Haar abgeschnitten.

Die Schülerin erlitt Prellungen und einen gebrochenen Finger. Drei der Mädchen gestanden nicht nur diese Tat sondern auch drei andere räuberische Erpressungen. Als Tatmotiv gab eine der Täterinnen 'weil es Spaß macht' zu Protokoll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XMas
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mädchen, 14, Spaß
Quelle: www.waz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

LKA-Chef zieht Zwischenbilanz in der Flüchtlingskrise
Sehr wenige Flüchtlinge haben gefälschte Dokumente
Dürre am Horn von Afrika: Millionen Menschen von Hunger bedroht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: 290 Kilometer langer Mauerabschnitt an der Grenze zu Syrien fertig
Fußball/1. Bundesliga: VfL Wolfsburg entlässt Trainer Ismael
Dalai Lama - Deutschland darf kein arabisches Land werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?