06.06.01 10:48 Uhr
 273
 

Er revolutionierte die Mail-Sicherheit, hatte aber keine Ahnung vom Web

Ein Programm, das die Verschlüsselungstechnik 'revolutionierte', hat gestern seinen 10. Geburtstag gefeiert. Die Rede ist von Pretty Good Privacy, kurz PGP. Eigentlich sollte es nur für Amerika gedacht sein, doch der Autor unterschätzte das Net.

Am 5.6.91 verteilte er die erste Version der Krypto-Software in Newsgroups. Seine Postings versah er extra mit dem Vermerk 'US only'. Allerdings verteilte es sich in Windeseile in der Welt, weil er nicht wusste, dass ein solcher Zusatz nutzlos ist.

Diese Tatsache sorgte dafür, dass der Autor erhebliche Schwierigkeiten mit den US-Behörden bekam, da der Export einer solchen Sicherheitstechnologie damals streng untersagt war. Doch auch die Behörden konnten die Verbreitung nicht mehr verhindern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OlliHu
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Sicherheit, Web, Mail
Quelle: www.prolinux.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen, kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem
EU-Rekordstrafe gegen Google wegen Marktmachtmissbrauchs von 2,42 Milliarden Euro



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Marcel Reif kommentiert Champions League im Schweizer Pay-TV
Kanzlerin warnt vor Investoren: "China sieht Europa als asiatische Halbinsel"
Hamm: Zwei Teenager zerstören neue Schule - 350.000 Euro Sachschaden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?