06.06.01 09:32 Uhr
 10
 

Schwere Kämpfe nahe Tetovo fordern weiter Tode

Nach mazedonischen Medienberichten, sind bei weiteren schweren Kämpfen mit albanischen Rebellen nahe dem nordwestmazedonsichem Ort Tetovo, drei Soldaten getötet worden.

Bereits zuvor starben bei Straßenkämpfen in der Nähe der Ortschaft schon 5 Polizisten und Soldaten der mazedonischen Regierung.

Zu dem tödlichen Vorfall kam es, als Rebellen einen Polizeiposten mit Mörsergranaten angriffen.


WebReporter: Blade-of-War
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kampf
Quelle: www.hurra.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
SPD will Basis über mögliche Regierungsbeteiligung abstimmen lassen
AfD und FDP drängen auf Begrenzung von Familiennachzug



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
Großbritannien: Mann erblindet wegen intensivem Orgasmus auf einem Auge
Dschungelcamp: Dr. Bob ist besorgt wegen Teilnehmerinnen mit Silikon-Busen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?