06.06.01 09:22 Uhr
 217
 

Überfallener Taxifahrer: "Schon gut, mach nur so´n Mist nie wieder."

Damit verzieh er dem 21-jährigen Angeklagten aus Recklinghausen vor Gericht, der sich tränenreich bei ihm entschuldigt hatte. Der Taxifahrer war im Januar dieses Jahres von 3 Männern überfallen worden, da sie unbedingt Geld für Drogen brauchten.

Nach vergeblicher Suche nach Tankstellen als Objekt kamen sie auf die Idee, ein Taxi zu rufen und Geld zu erbeuten. Nachdem sie den Taxifahrer zum Aussteigen bewogen hatten, zwangen sie ihn mit Waffengewalt auf den Boden und erbeuteten 250 DM.

Zum Schluss schoss einer der Täter dem Mann mit einer Gaspistole in das Gesicht. Das Urteil für den geistig zurückgebliebenen Täter: Haftstrafe von 3 Jahren. Der Schütze (19 J.) erwartet noch sein Urteil. Der Dritte, auch 19 J., erhielt 22 Monate.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [Bine]
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Überfall, Taxifahrer
Quelle: www.waz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Pinkelgate : Hanka droht im schlimmsten Fall Traumatisierung
Sex-Tape aufgetaucht: Micaela Schäfer & Sarah Joelle Jahnel werden intim
USA: Medien stellen neue Journalisten ein, um Lügen von Donald Trump aufzudecken



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rassistischer Deutschland Hasardeur macht Propaganda
Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?