06.06.01 09:22 Uhr
 217
 

Überfallener Taxifahrer: "Schon gut, mach nur so´n Mist nie wieder."

Damit verzieh er dem 21-jährigen Angeklagten aus Recklinghausen vor Gericht, der sich tränenreich bei ihm entschuldigt hatte. Der Taxifahrer war im Januar dieses Jahres von 3 Männern überfallen worden, da sie unbedingt Geld für Drogen brauchten.

Nach vergeblicher Suche nach Tankstellen als Objekt kamen sie auf die Idee, ein Taxi zu rufen und Geld zu erbeuten. Nachdem sie den Taxifahrer zum Aussteigen bewogen hatten, zwangen sie ihn mit Waffengewalt auf den Boden und erbeuteten 250 DM.

Zum Schluss schoss einer der Täter dem Mann mit einer Gaspistole in das Gesicht. Das Urteil für den geistig zurückgebliebenen Täter: Haftstrafe von 3 Jahren. Der Schütze (19 J.) erwartet noch sein Urteil. Der Dritte, auch 19 J., erhielt 22 Monate.


WebReporter: [Bine]
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Überfall, Taxifahrer
Quelle: www.waz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren
Elton John und Beyonce erarbeiten neuen Song für "Der König der Löwen"



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?