06.06.01 09:07 Uhr
 840
 

Physiker erzielen Durchbruch bei Mikroschaltkreisen in 3. Dimension

Einem Physiker-Team geleitet von George Whitesides gelang die Herstellung mikrokleiner, elektronischer Schaltkreise in der 3. Dimension. Dazu wurden wenige zweidimensionale Nickelzylinder in Mikrometergröße mit Nachbarebenen verknüpft.

So entstand ein Millimeter-Gebilde, das laut den Forschen einem 'Panzerhemd' in Miniatur gleichen würde. Dieses Verfahren könnte besonders die Herstellung mikroelektromechanischer Maschinen (MEMS) und Mikrochips vereinfachen und enorm fördern.

Die normale Elektronenstrahllithographie
zur Herstellung von Mikrochips kombiniert mit der Technik der Physikergruppe aus Harvard würde ein genaues Festlegen mehrerer Schaltkreise an einer zuvor bestimmten Stelle in 3D ermöglichen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FLYROX
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Durchbruch, Physik
Quelle: warp6.dva.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

GB: Forscher könnten ersten Beweis für ein Paralleluniversum gefunden haben
Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helene Fischer über Buhkonzert: "Da muss ein Musiker vielleicht auch mal durch"
Fußball: Marco Reus muss nach Kreuzbandriss wieder lange pausieren
Freitag wird staureichster Tag des Jahres


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?