06.06.01 08:32 Uhr
 24
 

Posträuber Biggs nun ohne Handschellen in der Klinik

Nachdem die Familienmitglieder die unmenschliche Fesselung, mit Handschellen des durch seinen vermutlich 4. Schlaganfall am Bett gefesselten britischen Posträubers, stark kritisiert hatten, wurde der nunmehr 71-jährige nach Presseangaben davon befreit.

Der Brite war nach dem legendären Postraub im Jahre 1963 erst vor kurzem aus Brasilien nach England zurückgekehrt. Er liegt zur Zeit in einer Londoner Klinik.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XMas
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Klinik, Handschellen
Quelle: rhein-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
USA: Bill Cosby will Männern beibringen, wie man mit Sexualverbrechen davon kommt
Hamburg: Polizei nimmt im Vorfeld des G20-Gipfels zwei Linksextremisten fest



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?