06.06.01 07:13 Uhr
 82
 

nVidia: Präsentation des nForce Chipsatzes - so schnell soll er sein

nVidia zeigte auf der offiziellen Präsentation des nForce Chipsatzes auf der Computex erste Benchmark-Tabellen über die Performance der beiden Versionen nForce 220 und nForce 440, im Vergleich zum VIA KM133 und AMD 760.

Der Speicherdurchsatz ist bei dem nForce 220 Chipsatz durch die DASP-Technologie höher als beim AMD 760 - Der nForce 440 ist sogar doppelt so schnell! Der nForce Chipsatz hat einen Geforce 2 MX Plus Grafikchip integriert.

Die 3D-Leistung der beiden nForce Versionen liegt durch SMA deutlich über der Konkurrenz, und der Vergleich zwischen nForce und AMD 760 mit Geforce 2 MX zeigt: nForce 220 ist etwas schneller als der AMD 760 und der nForce 440 liegt sogar deutlich höher!


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jff2k
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Chips, Präsentation
Quelle: www.xbitlabs.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden
NES Classic Mini soll im Sommer 2018 wieder erhältlich sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen
Die Flüchtlingskosten sind ein deutsches Tabuthema
Sport1: Oliver Pochers "Fantalk" nach nur einer Sendung eingestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?