05.06.01 22:22 Uhr
 13
 

Georg W. Bush: Wegen Stahlimporten Ärger mit Autoherstellern

George W. Bush könnte mächtigen Ärger mit den stahlverarbeitenden Herstellern in den USA bekommen. Insbesondere die Automobilproduzenten halten nichts von dem Plan der amerikanischen Regierung Einfuhrbeschränkungen auf billigen Stahl einzuführen.

Die Angelegenheit soll von der Kommission für internationale Handelsfragen erörtert werden. 'Die wahrscheinlich beste Nachricht', wie sich der Vorsitzende der Gewerkschaft der Stahlarbeiter ausdrückte, sorgt jedoch in Asien und Europa für Unmut.

Denn die Kommission könnte als Gegenmaßnahme die Einführung von Zöllen auf Billigimporte anregen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vivan
Rubrik:   Politik
Schlagworte: George W. Bush, Ärger, Stahl, Autohersteller
Quelle: seite1.web.de


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?