06.06.01 08:02 Uhr
 6
 

Naher Osten: CIA-Direktor soll vermitteln

US-Präsident Bush entsendet nach den bei der Waffenruhe erzielten Fortschritte den CIA-Geheimdienstchef George Tenet zur Vermittlung in den Nahen Osten, er wird dort am morgigen Mittwoch erwartet.

Fischer zog nach seiner Rückkehr eine positive Bilanz. Nach seiner Aussage konnte eine schlimme Tragödie abgewendet werden. Die Waffenruhe wurde weitestgehend eingehalten. Es kam zu keinem Vergeltungangriff der Israelis.


WebReporter: medabk
Rubrik:   Politik
Schlagworte: CIA, Osten, Direktor
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Bitcoin beschert Hessen Millionengewinn
CSU-Parteitag: Doppelspitze mit Seehofer und Söder gewählt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?