05.06.01 18:51 Uhr
 21
 

Ein "Bett" für eine Million Mark ersteigert

Bei einer Versteigerung in Köln konnte für das Kunstwerk 'Bett' eine Betrag von einer Million Mark erreicht werden.



Damit ist diese Plastik, das teuerste Kunstobjekt, das je von Joseph Beuys verkauft wurde. Das Objekt zeigt einen Torso einer Frau, der mit Schraubzwingen eingerahmt ist.



Das Objekt wurde von einem Schweizer ersteigert, geschätzt wurde das Kunstwerk auf einen Wert von 600.000 Mark.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ka789
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Million, Bett
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Meinung: Diskussion mit AfD-Politikerin beim Kirchentag war richtiger Schritt
Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble: Wir können von Muslimen lernen
Meinung: Heiko Maas´ neues Buch - Alles "rechts", was nicht in sein Weltbild passt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bochum: Kinder mit Messer attackiert
Homepage "Hoaxmap.org" widerlegt Falschmeldungen über Flüchtlinge
Kanzlerin Merkel im CSU-Bierzelt: USA kein verlässlicher Partner mehr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?