05.06.01 18:51 Uhr
 21
 

Ein "Bett" für eine Million Mark ersteigert

Bei einer Versteigerung in Köln konnte für das Kunstwerk 'Bett' eine Betrag von einer Million Mark erreicht werden.



Damit ist diese Plastik, das teuerste Kunstobjekt, das je von Joseph Beuys verkauft wurde. Das Objekt zeigt einen Torso einer Frau, der mit Schraubzwingen eingerahmt ist.



Das Objekt wurde von einem Schweizer ersteigert, geschätzt wurde das Kunstwerk auf einen Wert von 600.000 Mark.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ka789
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Million, Bett
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immaterielles Kulturgut? Auf Mallorca darf es keine blutigen Stierkämpfe mehr geben
Bayreuth: Katharina Wagner bei ihrer "Tristan"-Inszenierung lautstark ausgebuht
Bayreuther Festspiele: Erstmals inszenierte jüdischer Regisseur "Meistersinger"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Telekom-Kunden: Bewährungsstrafe für 29-jährigen Briten im Hacker-Prozess
Hamburg: Mann sticht im Supermarkt wahllos auf Kunden ein - ein Toter
Hamburg: Mann attackiert Supermarktkunden mit Küchenmesser - Ein Toter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?