05.06.01 18:50 Uhr
 25
 

Nach 57 Jahren: Polizei sucht das Opfer erneut

Es war im Jahr 1944 als die damals sechsjährige Sheila Fox im Großraum Manchester verschwand. Trotz intensiver Suche verlor sich Ihre Spur auf dem Nachhauseweg von ihrer Grundschule in Bolton. Doch die britische Polizei ist hartnäckig.

57 Jahre nach ihrem Verschwinden hat die Polizei nach einer Zeugenaussage eines heute 70-jährigen angefangen einen Garten umzugraben. Der Junge hatte damals beobachtet, daß ein Mann gegen Mitternacht in seinem Garten gegraben hatte.

Zwar ist der beobachtete Mann längst tot und das Grundstück hat schon lange den Besitzer gewechselt, dennoch fühlt sich die Polizei verpflichtet der Famillie Klarheit über Ausgang des Verbrechens zu geben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: slack
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Opfer
Quelle: news.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unterleiterbach: Toter in Asylbewerberunterkunft
"Women´s March" in Frankfurt/Main - gegen US Präsident Trump
USA: Tierquälerei- Hundebesitzer schneidet Rottweiler Ohren, Nase und Glieder ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus sieht bei Europas Populisten Parallelen zu Adolf Hitler
Washington: "Women`s March" - Größte Kundgebung gegen Präsident Donald Trump
Tennis/Australian Open: Mischa Zverev schlägt Andy Murray im Achtelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?