05.06.01 16:32 Uhr
 3.113
 

Freenet macht Dampf: Internet zum Billigpreis

Der Internet-Service-Provider Freenet macht der Konkurrenz mit einem neuen Angebot Dampf: Für nur 1,7 Pfennig pro Minute kann man ohne Anmeldung zwischen 18 und 9 Uhr surfen.

Tagsüber - also von 9 bis 18 Uhr - kostet das Angebot 2,9 Pfennig. Als Extras gibt's 15 E-Mail-Adressen und 15 MB Speicherplatz für die eigene Homepage.

Eine Einwahlsoftware gibt's demnächst. Wer sich ein DFÜ-Netzwerk einrichtet, kann aber sofort loslegen.


WebReporter: atl24
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Freenet, Dampf
Quelle: www.call-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung will Netzneutralität aufheben: Zwei-Klassen-Internet droht
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?