05.06.01 14:40 Uhr
 436
 

Verwirrte Zuschauer: Studiobosse ändern Titel von Spielbergs neuem Film

Die Verantwortlichen zu Steven Spielbergs neuem Film 'AI' haben jetzt bekannt gegeben, dass der Filmname geändert wird. Grund dafür sind Testvorführungen, die ergaben, dass der Titel viele Zuschauer verwirrte.

Sie gingen davon aus, dass der Titel des Films A1 ist. Warner Brothers will den Titel nun um die Erklärung 'Artificial Intelligence' erweitern. Bei AI handelt es sich um einen Film, der im 21. Jahrhundert. spielt.

Wie Kubricks 2001 beschäftigt sich der Film mit einen Computer, der ein eigenes Leben besitzt. Er basiert auf der Kurzgeschichte 'Super Toys All Summer long' von Brian Aldiss und soll im September in die Kinos kommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OlliHu
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Spiel, Film, Titel, Zuschauer, Studio
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cannes 2017: Sofia Coppola wird als beste Regisseurin ausgezeichnet
Helene Fischer über Buhkonzert: "Da muss ein Musiker vielleicht auch mal durch"
Cannes: Diane Kruger als beste Schauspielerin ausgezeichnet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verurteilter Vergewaltiger erstach seine Frau und hat Anspruch auf Witwenrente
Ein Verbraucher bekommt 30.000 Likes für bösen Facebook-Post an Aldi-Süd
Unwetter in Sri Lanka bringen schwerste Flut seit über zehn Jahren mit sich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?