05.06.01 13:49 Uhr
 13
 

Hamburger Hansa-Theater stellt nach 107 Jahren den Spielbetrieb ein

Nach 107 Jahren wird das Hansa-Theater in Hamburg seine Tore schließen, dieses teile eine Sprecherin heute mit. Das Theater erzielt, laut Bildzeitung, seit 1994, keinen Gewinn mehr.

Als Variete-Bühne ist das Theater bekannt, aufgetreten sind Musiker, Akrobaten und weitere Künstler.
In den 107 Jahren konnten sich 35,6 Millionen Zuschauer an solchen Vorstellungen erfreuen.


Das Theater hatte in letzter Zeit immer mehr Probleme mit seinen Standort, in dem Bezirk St. Georg, in dem das Theater liegt, würde es immer mehr Drogensüchtige, Dealer und Prostituierte geben und deshalb kämen immer weniger Zuschauer.


WebReporter: heinzm
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Spiel, Hamburg, Theater
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: CSU gegen Feiertag zu Freistaat-Jubiläum
Berlin: CDU-Parteizentrale wegen Spendenaffäre durchsucht
Front National spricht von "Banken-Fatwa": Konten der Partei geschlossen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brandenburg: "Reichsbürger" attackiert Polizisten und flieht
Indien: Millionen-Kopfgeld auf Schauspielerin wegen anstößiger Szenen ausgesetzt
Bayern: CSU gegen Feiertag zu Freistaat-Jubiläum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?