05.06.01 13:49 Uhr
 13
 

Hamburger Hansa-Theater stellt nach 107 Jahren den Spielbetrieb ein

Nach 107 Jahren wird das Hansa-Theater in Hamburg seine Tore schließen, dieses teile eine Sprecherin heute mit. Das Theater erzielt, laut Bildzeitung, seit 1994, keinen Gewinn mehr.

Als Variete-Bühne ist das Theater bekannt, aufgetreten sind Musiker, Akrobaten und weitere Künstler.
In den 107 Jahren konnten sich 35,6 Millionen Zuschauer an solchen Vorstellungen erfreuen.


Das Theater hatte in letzter Zeit immer mehr Probleme mit seinen Standort, in dem Bezirk St. Georg, in dem das Theater liegt, würde es immer mehr Drogensüchtige, Dealer und Prostituierte geben und deshalb kämen immer weniger Zuschauer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Spiel, Hamburg, Theater
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Engste Trump-Beraterin prügelt sich bei Amtseinführung
Regensburg: Inhaftierter Oberbürgermeister von SPD zum Rücktritt aufgefordert
ENF-Kongress: "Fragen zu stellen, verstößt gegen die Hausordnung"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: ADAC darf seinen Vereinsstatus behalten
Giftgas: Terroristen können tödliche Chemikalien gegen Bevölkerung einsetzen
USA: Engste Trump-Beraterin prügelt sich bei Amtseinführung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?