05.06.01 12:39 Uhr
 302
 

Asyl-Suchender klagt an - Englische Asylpolitik erinnert an Hitler-Ära

In einer Radio-Show der englischen BBC erhob jetzt ein kosovarischer Asyl-Suchender schwere Vorwürfe gegen die konservative Asyl-Politik in England. Diese sei vergleichbar mit der Praxis Nazi-Deutschlands.

Dort wurden die Juden in Lager transportiert und anschliessend getötet. In England werden Asylbewerber in Lager verfrachtet, die Gefängnissen gleichen, um anschließend abgeschoben zu werden. Im Kosovo droht ihnen dann ebenso der Tod.

William Hague, der Vorsitzende der regierenden Torys, äusserte sein Bedauern. Man sollte die Verfolgten aufnehmen. Allerdings müsse man mit aller Macht versuchen, den Asyl-Betrug zu unterbinden. Wirklich Verfolgte sollten jedoch auch so behandelt werden.


WebReporter: OlliHu
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Suche, Adolf Hitler, Asyl, Englisch
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Madrid: Polizisten bezeichnet Adolf Hitler in Chat als "Gott"
Indonesien: Keine Selfies mehr mit Adolf Hitler - Museum entfernt Wachsfigur
Japan: Währungshüter lobt Adolf Hitler für "wunderbare" geldpolitische Ideen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Madrid: Polizisten bezeichnet Adolf Hitler in Chat als "Gott"
Indonesien: Keine Selfies mehr mit Adolf Hitler - Museum entfernt Wachsfigur
Japan: Währungshüter lobt Adolf Hitler für "wunderbare" geldpolitische Ideen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?