05.06.01 11:44 Uhr
 483
 

Kröten drohen gefährdete Katzenart auszurotten

Das japanische Umweltministerium hat bekannt gegeben, daß die giftige Aga-Kröte eine Bedrohung für die gefährdeten Iriomote-Wildkatzen darstellt und zum Aussterben dieser einzigartigen Tiere führen kann.

Seit im Dezember zum erstenmal eine der Kröten auf der Insel Iriomote, dem einzigen Verbreitungsort der Wildkatzen, gesichtet wurde, kamen bis jetzt sieben weitere Sichtungen hinzu und es ist anzunehmen, dass sich die Kröten weiter vermehren werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FReAK La Marsch
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Gefahr, Katze
Quelle: www.japantoday.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaft: Frühstück ist so gefährlich wie Rauchen
Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Virus H5N5: Landwirtschaftsminister Habeck befürchtet neue Seuchenwelle
Bericht des Wehrbeauftragten: Reform der Bundeswehr viel zu langsam
Italien: Rettungshubschrauber im Erdbebengebiet abgestürzt - Sechs Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?