05.06.01 07:38 Uhr
 8
 

Nach Kirchenbrand: Nur prebyterianischer Kirchenturm bleibt stehen

Nur der Kirchturm blieb nach einem Feuer
in einer presbyterianischen Kirche. Die Ermittler durchsiebten die verbliebene Asche auf der Suche nach Hinweisen einer möglichen Brandstiftung.

Die Gemeindemitglieder von Atascocita
im nordöstlichen Harris County holten Löschwasser aus dem Lake Houston und aus einem Restaurant, um damit ihr brennendes Heiligtum zu löschen.

Die Kirche war 1984 in einem Wohngebiet errichtet worden und wurde erst vor kurzem renoviert. Einzig der Kirchturm mit einem Kreuz und einer Glocke verbrannte nicht. Die 300 Seelengemeinde will ihre Kirche wieder vollkommen neu aufbauen.


WebReporter: FLYROX
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kirche
Quelle: www.txcn.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?