05.06.01 01:06 Uhr
 124
 

Bilderloser Film gewinnt Publikumspreis

Die Video-Animation 'Takewipe FC' des Regisseurs Nikolaus Gojowczyk-Groon gewann auf den diesjährigen Kurzfilmtagen den Publikumspreis. Das Besondere an diesem Werk ist allerdings, dass es nur aus Überblendungen besteht.

Zwischen den einzelnen Überblendungen sind immer nur einfarbige Bilder.
Der Regisseur erkor den, sonst nur als gestalterisches Mittel verwendeten, Vorgang einfach zum Mittelpunkt seines 2-minütigen Spektakels.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tmbbotw
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bild, Film, Publikum
Quelle: www.news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immaterielles Kulturgut? Auf Mallorca darf es keine blutigen Stierkämpfe mehr geben
Bayreuth: Katharina Wagner bei ihrer "Tristan"-Inszenierung lautstark ausgebuht
Bayreuther Festspiele: Erstmals inszenierte jüdischer Regisseur "Meistersinger"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indonesien: Fußballfans prügeln aus Versehen eigenen Anhänger zu Tode
Fußball: FC Bayern München verliert erneut Spiel auf Asienreise
Simpsons-Erfinder Matt Groening kreiert neue Animationsserie für Netflix


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?