05.06.01 00:06 Uhr
 606
 

"Nvidia wird nun hart durchgreifen" - Nie mehr inoffizielle Treiber?

Nvidia gab jetzt auf den eigenen Developer Seiten bekannt, dass inoffizielle Detonator Treiber in Zukunft nicht mehr geduldet werden.

Das Unternehmen möchte das Verbreiten von noch nicht freigegebener Software möglichst verhindern und unterbinden.

Außerdem sollen die Server schärfer kontrolliert werden und nur noch ausgewählte Entwickler bekommen Zutritt zum Allerheiligsten.
Ob sich das Konzept durchsetzen wird, bleibt abzuwarten, denn auch die besten Sicherheitsmaßnahmen genügen oft nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MasterOfDeath
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Nvidia, Treiber
Quelle: www.mediaxplosion.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Eröffnung der Gamescom dieses Jahr durch Angela Merkel
Neues Trojaner-Gesetz: Staat überwacht Messenger-Dienste
Staatstrojaner zur Überwachung bald erlaubt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?