04.06.01 23:54 Uhr
 18
 

Verband der Wasserwirtschaft: 'Wer Wasser spart, verteuert es'

Der Verband der Wasserwirtschaft warnt davor, es beim Wassersparen zu übertreiben. Wird nämlich zu wenig Wasser verbraucht, müsse man die Abwasserrohre mit Trinkwasser durchspülen, da sonst der Durchfluss zu stark abfällt.

Wir leben nicht in der Sahel-Zone, weshalb auch die staatlichen Bestimmungen zum Wassersparen überflüssig seien, so der Verband.

Darüber hinaus rügt die Wasserwirtschaft, dass die Wasserver- und entsorgung weiterhin Sache der Länder sei. Er setzt sich für eine Deregulierung des Marktes ein und fordert mehr Wettbewerb, der die Preise in den nächsten Jahren stabil halten soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: palermo1
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wasser, Verband
Quelle: www.ftd.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gaspreise in Deutschland auf dem niedrigsten Stand seit 2005
Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"
Sigmar Gabriel ist empört: "Erdogan will die Menschen in Deutschland aufhetzen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?