04.06.01 22:59 Uhr
 16
 

Sauber gegen Bar-Honda

Der Teamkollege von Nick Heidfeld 'Kimi Räikkönen' beim Schweizer Sauber-Rennstall, darf jetzt endgültig seinen 4. Platz beim Großen Preis von Österreich behalten.

Das Berufungsgericht der FIA wies einen Einspruch des Bar-Teams der Wertung des Ergebnisses zurück. Laut BAR-Honda soll Räikkönen bei Gelben Flaggen überholt haben, was verboten ist. Hätte das Berufungsgericht dem Einspruch stattgegeben, hätte Olivier Panis dessen Platz eingenommen.


ANZEIGE  
WebReporter: snowkraft
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?