04.06.01 22:10 Uhr
 968
 

Intel P 4 Support für DDR Speicher - Chip fertig - Produktion verboten

Heute stellten alle namenhaften Hauptplatinenhersteller auf der Computex (3. größte Computermesse der Welt) ihre neuen Pentium 4 Mainboards mit dem i845 Chipsatz vor, welche nun endlich auch günstige SDRAM Speichernutzung für den P 4 ermöglichen.

Das alleine war abzusehen, aber was am Rande heraus kam ist unglaublich, aber wahr. Eben dieser Chipsatz unterstützt auch DDR SDRAM Module, welche eine bessere Performance bieten würden als normaler SDRAM, dabei noch deutlich günstiger sind als RDRAM.

Die Mainboardhersteller dürfen das aber nicht ausnutzen. Grund ist eine Abmachung von Intel und Rambus, dem Hersteller der teuren RDRAM, welcher Intel verbietet, vor 2002 die Konkurrenz-Speicher zu unterstützen. Solange ist der Konsument der Dumme.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BAH
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Intel, Produkt, Produktion, DDR, Speicher, Chip, Support
Quelle: www.anandtech.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twitter-Chef Jack Dorsey findet Donald Trumps Tweets "kompliziert"
Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen
Donald Trump lässt sich von Leonardo DiCaprio den Klimawandel erklären


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?