04.06.01 23:09 Uhr
 1.742
 

AOL fällt immer weiter hinter T-Online zurück

Mit dem Ende des Pauschaltarifs hat es AOL noch schwerer, mit Marktführer T-Online mitzuhalten.

Trotz massiver Werbung mit Staraufgebot und massenweise verschenkten CDs brachte es der amerikanische Dienst nur auf 8,7 Mio. User, T-Online liegt mit 14,2 Mio. weit vorne.

Mit T-DSL baut die Telekom-Tochter den Vorsprung noch weiter aus. Den Mitbewerbern wird der Zugriff auf die neue Technologie einfach verweigert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: winni2001
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Online, T-Online
Quelle: www.ftd.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bisher geheim verhandeltes EU-Japan-Freihandelsabkommen wird G20-Thema
Bericht: Frauen verdienen weniger als Männer, obwohl sie mehr Arbeit leisten
Eon muss 100.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung zahlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bisher geheim verhandeltes EU-Japan-Freihandelsabkommen wird G20-Thema
Problem erkannt Problem gelöst?
Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?