04.06.01 21:13 Uhr
 30
 

BSE - Schon bald können Hühner betroffen sein

Das Pouletfleisch galt für viele als sichere Alternative zu Rindfleisch, jetzt ist aber Pouletfleisch selber unter BSE-Verdacht.

Die Struktur des Prionproteins, das als Auslöser für Rinderwahnsinn bekannt ist, ist beim Huhn sehr ähnlich wie beim Rindfleisch.

Es sind noch keine Fälle von BSE-Hühnern vorgekommen.
Alle Tiere, die ähnliche Prionproteine haben, können mit dem Tiermehl mit BSE infiziert werden.
Beim Poulet durfte man bis vor 2 Monaten noch mit Tiermehl füttern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nummelin
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Huhn
Quelle: www.medpoint.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump macht Ex-Wrestling-Chefin Linda McMahon zu Ministerin
Papst vergleicht Skandal-Medien mit Koprophilie, abnormes Interesse an Kot
Erste Frauenvereinigung im Vatikan gegründet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?