04.06.01 19:06 Uhr
 15
 

Frauen wissen, wie man an der Börse mit Geld umgeht

Die Münchner Direktbank (DAB) untersuchte 303.779 Depots und einige hundert Konten, um herauszufinden, ob sich Frauen und Männer in ihrer Form der Geldanlage unterscheiden.

Das Ergebnis belegt: Frauen legen durchschnittlich 37% weniger an als Männer und bevorzugen die Kombination von Aktien/Investmentfonds, wobei Männer häufig reine Aktiendepots führen. Die Häufigkeit der Transaktionen war bei Männern doppelt so hoch.

Alles in allem, heißt es in der Quelle, agieren Frauen weniger risikoreich und erreichen dadurch eine um durchschnittlich 2,8% höhere Rendite. Dies zeigte sich auch im Umfeld der schwierigen Börsensituation im Herbst 2000.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: whizlee
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Frau, Geld, Börse
Quelle: www.nordwest.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amy Schumer soll Barbie in Realverfilmung spielen: Es hagelt Beleidigungen
Star Wars Battlefront 2 - Größer und besser
XBOX ONE im Aufwind - Microsoft erfreut


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?