04.06.01 17:46 Uhr
 26
 

Kirche mit Deutscher Börse im Streit

Seit letztem Jahr dürfen deutsche Börsen auch an Feiertagen öffnen -so auch heute.


Dieser 'Feiertagshandel' hat sich bisher allerdings noch nicht sonderlich bewährt, da selbst die Börsianer die freien Tage genießen und der Handel deshalb eher flau ausfällt.


Dennoch ist der Kirche die Einführung des Börsenhandels an Feiertagen ein Dorn im Auge.
Sie protestiert dagegen, da ihrer Meinung nach viele Menschen durch den zusätzlichen Arbeitstag davon abgehalten werden, dem Gottesdienst beizuwohnen.


WebReporter: Kalef
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Streit, Börse, Kirche, Deutscher
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

50 internationale Unternehmen verlangen mehr Klimaschutz
Bitcoin startet erneut, in jetzt regulierter Börse durch, mit 18 850 Dollar
Einzelhandel enttäuscht von Weihnachtsgeschäft: Sonntagsöffnungen gefordert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?