04.06.01 17:35 Uhr
 37
 

Er lebte im Luxus, seine Opfer verloren 2 Millionen Mark

Drei Jahre lang finanzierte sich ein Betrüger in St. Pölten ein Luxusleben, indem er seinen Opfern hohe Renditen für ihr 'angelegtes' Geld versprach.

Neben seinem teuren Lebensstil verlor er auch viel Geld durch ungeschickte Börsengeschäfte. Statt 100 Prozent Zinsen gibt es jetzt 15 Millionen Schilling Schaden für seine Opfer.


WebReporter: winni2001
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Million, Opfer, Luxus
Quelle: www2.kurier.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Männergruppe attackiert Jugendliche im Hofgarten
Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Dortmund: Hartz-IV-Empfänger beim Betteln beobachtet - Bezüge gekürzt
Niedersachsen:"Lüttje-Lage-Welttag" erstmals gefeiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?