04.06.01 17:27 Uhr
 557
 

Mann sprang vor Zug und überlebte-Gevatter Tod versalzte ihm die Suppe

Eine S-Bahnstrecke in Offenbach musste für über eine Stunde gesperrt werden, nachdem ein Mann, der offenbar Selbstmordabsichten hatte, vor einen Zug sprang.

Der Mann, dem Gliedmaßen abgetrennt wurden, ist sofort mit einem Notarztwagen in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Ein zweiter Notarztwagen musste zudem eine Frau abholen, die wegen der herrschenden Situation kollabiert war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: