04.06.01 17:34 Uhr
 1.239
 

Geil, wortlos und traurig, der Film der anderen Art

Von den beiden Personen der Handlung weiß der Zuschauer gar nichts. Er sieht nur, wie sie gierig und geil übereinander herfallen.

'Intimacye', wie der Film von Chèreau heißt, soll neue Maßstäbe in der Freizügigkeit setzen. Auf der 'Berlinale'hat er sogar einen Preis gewonnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rollie1
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Film, Art
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Künstler muss wegen Liegestütze auf Kirchenaltar Geldstrafe zahlen