04.06.01 16:03 Uhr
 113
 

Greenpeace: ungewöhnliche Werbeaktion für Windenergie

Die Umweltorganisation Greenpeace wirbt mit einer vier Wochen andauernden Schiffstour für eine größere Nutzung der Windenergie. Die Greenpeace-Schiffe 'Anna' und 'Beluga' setzten heute auf der Insel Juist ihre Segel.

Die Tour verläuft über Borkum, Norderney, Langeoog sowie Spiekeroog, Wangerooge und Sylt. 'Nur wenn wir die Windkraft auf See zur Energiegewinnung nutzen, kann Deutschland seine Klimaschutzziele noch erreichen' so Greenpeace-Experte Sven Teske.

Fünfzehn Anträge für sogenannte Offshore-Windparks sind schon im Gange. Bereits in diesem Jahr können Pilotprojekte gestartet werden. Die Größe ist bedingt durch technische, ökologische, und ökonomische Kriterien.


WebReporter: NetReaper-2
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Greenpeace
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung verbietet Seuchenbehörde Wörter wie "wissenschaftliche Grundlage"
2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit acht Planeten gefunden
Forscher haben lebende Lampen entwickelt - Lesen mit Brunnenkresse



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet
US Polizist hilft Drogenabhängiger durch Adoption ihres Babys
Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?