04.06.01 16:01 Uhr
 2.408
 

Papst Pius XII. war nicht untätig gegen Hitler - er exorzierte ihn sogar mehrfach

Papst Pius XII., der sich immer wieder vorhalten lassen mußte, gegen die Verbrechen von Hitler nichts gesagt zu haben, hat der italienischen 'La Stampa' zufolge auf seine Weise versucht, das schlimmste zu verhindern.

Die Zeitung berichtet, Pius habe im 2. Weltkrieg wiederholt versucht, von seinem Amtssitz im Vatikan aus Hitler zu exorzieren und die 'böse Geister' zu vertreiben, er benutzte die Phrase 'Im Namen Jesu, Satan, weiche!'


WebReporter: Nooky
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Papst, Adolf Hitler, Pius
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aktenfund: Adolf Hitler wollte nicht in spätere NSDAP eintreten
Madrid: Polizisten bezeichnet Adolf Hitler in Chat als "Gott"
Indonesien: Keine Selfies mehr mit Adolf Hitler - Museum entfernt Wachsfigur



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aktenfund: Adolf Hitler wollte nicht in spätere NSDAP eintreten
Madrid: Polizisten bezeichnet Adolf Hitler in Chat als "Gott"
Indonesien: Keine Selfies mehr mit Adolf Hitler - Museum entfernt Wachsfigur


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?