04.06.01 15:38 Uhr
 11
 

FTD: Euro erhält weiterhin wenig Zuspruch aus der Bevölkerung

Eine Umfrage im Auftrag der Financial Times Deutschland ergab, dass die Deutschen dem Euro weiterhin misstrauisch gegenüber stehen. Die Hälfte der Befragten lehnt die Gemeinschaftswährung ab, 61% befürchten Preiserhöhungen.


Auch wenn 79% eine Erleichterung von Reisen erwarten, können sich 46% nur schwer von der DM trennen. Vorteile für die Wirtschaft sehen nur wenige, 42% glauben eher an Verbesserungen für unsere europäischen Nachbarn als für uns.


Das Wissen über die neue Währung hat zugenommen, 52% schätzen ihre Information als ausreichend ein, 93% konnten das Jahr der Einführung des Bargeldes (2002) korrekt nennen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: palermo1
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Bevölkerung
Quelle: www.ftd.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon will 15.000 neue Stellen in Europa schaffen, 2.000 davon in Deutschland
56 Prozent der weltweiten Rüstungsexporte kommen aus den USA und Russland
Frauen in Deutschland verdienen so wenig wie in keinem anderen OECD-Land



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Immer mehr junge Menschen leiden unter Kopfschmerzen
Fußball: Neue FIFA-Zahlungen belasten Franz Beckenbauer schwer
19-Jähriger berichtet: "Meine Helikoptereltern machten mich zum Therapiefall"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?