04.06.01 14:30 Uhr
 85
 

Windows XP ist eine Einladung für DDos- Attacken - IP- Stack in Kritik

Der Sicherheitsexperte Steve Gibson und seiner Firma 'Gibson Research' wurden von einer DDos- Attacke heimgesucht. Gibson verfolgte peinlichst genau diese DDos- Attacke zurück.

Sein Server wurde von 400 Windows PCs mit unzähligen kleinen Datenpaketen geflutet, woraufhin der Server unter der Datenlast zusammenbrach. Gibson bemerkte das vor allem Provider und Microsoft nicht gerade behilflich sind.

Gibson bemerkte, das die IP- Stack Funktion bei Win/9X/ME nicht funktioniert. Deshalb konnte er den Hacker ausfindig machen. IP- Stack verschlüsselt den Absender der DDos- Attacke. Jetzt fordert Gibson MS auf kein IP- Stack in Win XP zu verwenden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Kritik, Windows, Attacke, XP, Attac, Einladung
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Fußballstar Cristiano Ronaldo nahm 2015 600.000 Euro pro Tag ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?