04.06.01 12:06 Uhr
 524
 

Nokia - Mit Java-Handys in die Zukunft

Nokia hat zusammen mit dem Entwickler Borland auf der Java-Konferenz JavaOne neue Entwicklertools für zukünftige Handys vorgestellt. Der Trend geht klar zu Handys, die sich in Java programmieren lassen. Damit werden völlig neue Anwendungen möglich.

Das besondere daran ist, dass Nokia die Tools mit Namen 'JBuilder(TM) Mobile Set, Nokia Edition' nicht unter Verschluß halten will, sondern sie jedem Interessierten kostenlos zur Verfügung stellt.

Deshalb wird man sie schon bald unter borland.com herunterladen können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BlueBeat
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy, Zukunft, Nokia, Java
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden
BND will 150 Millionen Euro ausgeben, um Messenger wie WhatsApp zu entschlüsseln
Bei Netflix kann man nun auch Filme und Serien downloaden



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?