04.06.01 12:06 Uhr
 524
 

Nokia - Mit Java-Handys in die Zukunft

Nokia hat zusammen mit dem Entwickler Borland auf der Java-Konferenz JavaOne neue Entwicklertools für zukünftige Handys vorgestellt. Der Trend geht klar zu Handys, die sich in Java programmieren lassen. Damit werden völlig neue Anwendungen möglich.

Das besondere daran ist, dass Nokia die Tools mit Namen 'JBuilder(TM) Mobile Set, Nokia Edition' nicht unter Verschluß halten will, sondern sie jedem Interessierten kostenlos zur Verfügung stellt.

Deshalb wird man sie schon bald unter borland.com herunterladen können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BlueBeat
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy, Zukunft, Nokia, Java
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Samsung wird das Galaxy S8 nicht auf der MWC 2017 Präsentieren
Die Nintendo Switch ist ein ganz schön teures Vergnügen
Star Treks Universal-Übersetzer wird bald zur Realität werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neapel/Italien: Krankenhauspersonal macht nach System jahrelang blau
Deutsche "Fachkraft" vergewaltigt und erwürgt Mädchen
Deutsche "Fachkräfte" bieten Müttern Geld für Sex mit ihren kleinen Kindern an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?