04.06.01 12:05 Uhr
 585
 

Dänemark: Sex-Shops müssen Vibratoren wegen Krebsgefahr zurückziehen

Eine Untersuchung in dänischen Sex-Shops hat ergeben, dass zehn von 13 handelsüblichen Vibratoren weit mehr Kadmium enthalten, als der gesetzliche Grenzwert erlaubt - zum Teil mehr als das sechsfache.

Da Kadmium als krebserzeugende Substanz gilt, könnten die Sexspielzeuge zu einem Umwelt- und Gesundheitsrisiko werden, wenn man sie nicht sachgemäß entsorge.

Die Behörden setzten den Sex-Shops nun eine Frist bis zum 18. Juni, um alle zu stark kadmiumhaltigen Produkte aus den Regalen zu entfernen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Cuibono
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Sex, Krebs, Dänemark, Vibrator
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Wahlauszählung: Hillary Clinton liegt nun sogar 2,7 Millionen Stimmen vorne
In ihren Heimatländern würde den Vergewaltigern die Todesstrafe drohen
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?