04.06.01 11:23 Uhr
 17
 

Gentechnik: Bundeskanzler Schröder von Wolfgang Clement "überrascht"

Erstmals kam heute von der Bundesregierung eine Stellungnahme zum Vorstoß des nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Wolfgang Clement, der sich für die Einfuhr embryonaler Stammzellen zu Forschungszwecken ausgesprochen hat.

Bela Ander, stellvertretender Regierungssprecher, gab bekannt, die Initiative habe den Kanzler überrascht. Die Frage hätte besser erst im nationalen Ethikrat diskutiert werden sollen, der am Freitag dieser Woche erstmalig tagt.


WebReporter: Cuibono
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bundeskanzler, Gentechnik, Wolfgang Clement
Quelle: www.br-online.de


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?