04.06.01 07:48 Uhr
 20
 

Villeneuve ist mit der Aerodynamik und dem Motor unzufrieden

Jacques Villeneuve ist noch nicht zufrieden mit seinem B.A.R., die Aerodynamik sei lange noch nicht perfekt und man müsse an dieser noch viel arbeiten.

Auch am Motor müsse Honda noch verbessern, man bekomme einfach zu wenig Ausbaustufen von den Japanern.
Experten gehen davon aus, dass dem Motor 20 bis 30 PS auf die Spitzenmotoren fehlen.


B.A.R. wird in Kanada mit einem neuen Aerodynamikpaket antreten und hofft, so ein paar Zehntel schneller fahren zu können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Motor, Aerodynamik
Quelle: www.f1welt.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Fußball: Werder Bremen verpflichtet tschechischen Nationaltorhüter Jiri Pavlenka
Arturo Vidal vor Confed-Cup-Halbfinale: "Ronaldo existiert für mich nicht"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?