04.06.01 01:10 Uhr
 63
 

Flugshow: Drei Tote bei zwei Abstürzen in nur 24 Stunden

Auf dem Flugplatz von Biggin Hill, in der nähe von London, sind drei Menschen bei Abstürzen ums Leben gekommen. Der erste Vorfall ereignete sich am Samstag.

Ein alter Kampfflieger, der nur noch als Ausbildungsflugzeug fungierte, war aus noch ungeklärten Gründen abgestürzt. Der Pilot und sein Co-Pilot kamen ums Leben, als das Flugzeug ohne erkennbaren Grund absackte und nicht mehr abgefangen werden konnte.

Am Sonntag stürzte eine weitere Maschine bei dieser Veranstalltung ab, dabei wurde der Pilot der Maschine getötet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Emmitt
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tote, Stunde, 24
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Terrormiliz IS ruft zu Anschlag auf Frauenkirche in Dresden auf
Cottbus: Frau findet zwei Leichen in ihrer Wohnung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?