03.06.01 21:26 Uhr
 15
 

Bundeskanzler Schröder will endlich ein Museum für Günther Grass

Die Stadt Lübeck hat mit Thomas Mann und Günther Grass sogar zwei Literatur-Nobelpreisträger, aber gewürdigt wird bisher nur Thomas Mann. Man wollte Grass zwar sein Wohnhaus abkaufen, um daraus ein Museum zu machen, aber es fehlt angeblich das Geld.

Es sind läppische 359.000 DM von 4,2 Mio. DM Gesamtkosten, die die CDU dazu brachten, das Projekt zu Fall zu bringen. Bundeskanzler Schröder findet das weniger lustig und schickte seinen Kulturstaatsminister Nida-Rümeling zum Protest vor.

Ein 'Günther-Grass-Haus' könnte eine 'national bedeutsame Einrichtung mit großer Ausstrahlung' werden und die vorgebrachten finanziellen Argumente seien wohl so nicht nachvollziehbar. Jetzt wird der Bund etwas mehr Geld dazugeben. Der Rat stimmte zu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Museum, Bundeskanzler
Quelle: www.berliner-morgenpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2016 verkaufte Wolfgang Amadeus Mozart die meisten CDs
70. Geburtstag: Lucky Luke hatte in erstem Comic Halbglatze und rauchte
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD-Politikerin: Kanzlerin trägt Mitschuld an Mord an Freiburger Studentin
Vorsätzlicher Bankrott? Ex-Drogeriechef Anton Schlecker muss auf die Anklagebank
Forbes-Liste: Basketballer Michael Jordan ist reichster Sportler der Geschichte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?