03.06.01 20:58 Uhr
 15
 

WTO fördert Tourismus in Entwicklungsländern

Die World Tourism Organization (WTO) plant verstärkt Tourismusprojekte in den Entwicklungsländern zu fördern. Durch das bewährte Schema 'Hilfe zur Selbsthilfe' möchte man so die Armut mindern.

Die Entwicklungshilfe soll nun in Projekte gesteckt werden, die den Ländern eine touristische Infrastruktur geben.

Die meisten, der ehemals '3.-Welt-Länder' genannten Staaten haben keine wirschaftliche Grundlage und man hofft, durch Fremdenverkehr die Einkommen und somit auch die Lebensqualität zu verbessern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lysana
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Entwicklung, Tourismus
Quelle: www.travelchannel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?