03.06.01 16:52 Uhr
 123
 

Brutale Naturgewalten - Mann durch Blitz in Kopf getötet

Eine Tragödie ereignete sich am Strand bei Fort Lauderdale (Florida). Mehrere Menschen wurden bei einem Blitzeinschlag verletzt. Und damit kamen sie glimpflich davon.

Christopher Lee Anderson aus Colarado hatte nicht so viel Glück wie sie. Er wurde durch diesen Blitz am Kopf getroffen und verstarb an den Folgen.

Seine Freundin, die in der Nähe stand, wurde sehr stark geblendet und verlor einen Teil ihrer Sehkraft. Sie befindet sich in ärztlicher Behandlung. Es geht ihr den Umständen entsprechend gut.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FSN2
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Kopf, Natur, Blitz, Brutal
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Mann schleift Frau hinter Auto her - Anklage wegen Mordversuchs
Hamburg: Versuchter Totschlag - 31-Jähriger wird dem Haftrichter vorgeführt
Abschiebung eines Terrorverdächtigen nach Tunesien in letzter Minute gestoppt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Mann schleift Frau hinter Auto her - Anklage wegen Mordversuchs
USA: Abstimmung zu US-Gesundheitsreform zurückgezogen
Kalifornien: Feuerwehrmann rettet Hund durch Mund-zu-Mund-Beatmung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?