03.06.01 15:50 Uhr
 33
 

Stiftung Warentest: Berechnung des billigsten Medikamentes

Die Stiftung Warentest bietet auf Ihrer Homepage ein excel-Programm zur Berechnung des billigsten Medikamentes bei vorgegebenem Inhaltsstoff an.

In der Liste sind über 900 Medikamente, auch Generika (= 'Nachbauten' von Originalmedikamenten, bei denen das Patent abgelaufen ist) enthalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: medabk
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Medikament, Stiftung, Stiftung Warentest, Warentest, Berechnung
Quelle: www.warentest.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stiftung Warentest rät bei Salami aus Kühlregal von einem Produkt dringend ab
Stiftung Warentest: Bedenkliche Stoffe in vielen Veggie-Wurstprodukten
Stiftung Warentest: Fast alle Thunfischprodukte sind mit Quecksilber belastet



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stiftung Warentest rät bei Salami aus Kühlregal von einem Produkt dringend ab
Stiftung Warentest: Bedenkliche Stoffe in vielen Veggie-Wurstprodukten
Stiftung Warentest: Fast alle Thunfischprodukte sind mit Quecksilber belastet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?