03.06.01 13:51 Uhr
 43
 

Zivilcourage blieb trotz bemerkenswertem Einsatz ohne Erfolg

Nachdem eine Frau aus Semd (Münster) merkwürdige Stimmen im Erdgeschoss ihres Wohnhauses hörte und sie daraufhin nach dem "Rechten" sah, konnte sie nur noch zwei Männer sehen, wie sie die Tür verließen.

Spontan verfolgte sie die beiden Täter, die sich scheinbar durch ihre Zurufe aus den Staub zu machen versuchten. Anschließend bewarfen sie ihre schon lästig gewordene Verfolgerin mit einer Parfümflasche.

Den Tätern gelang die Flucht mit einem Kombi und zu guter Letzt bewarfen sie die mutige Frau auch noch mit einer erbeuteten Handtasche. Die Frau musste nach ihrer tollkühnen Verfolgungsjagd ärztlich behandelt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: meggert2000
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Einsatz, Erfolg, Zivilcourage
Quelle: www.op-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kannibale vor Nürnberg vor Gericht: Kollegin sollte getötet und gegessen werden
USA: Mann fängt 14-Jährige in Freizeitpark auf, die aus Gondel stürzte
USA: Mutter sperrt Kinder in Hitze zur Strafe ins Auto - Beide sterben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kannibale vor Nürnberg vor Gericht: Kollegin sollte getötet und gegessen werden
Remake von tschechischer Kultserie "Pan Tau" geplant
USA: Mann fängt 14-Jährige in Freizeitpark auf, die aus Gondel stürzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?