03.06.01 12:26 Uhr
 14
 

Zuwanderung nicht das Nonplusultra im Kampf gegen Arbeitskräftemangel

CSU-Landesgruppenchef Glos teilte dem Deutschlandfunk mit, dass die CSU eine gezielte und vermehrte Einwanderung qualifizierter Arbeitskräfte zur Behebung des Manko`s in manchen Branchen nicht als geeignet erachtet.

Nach Meinung der CSU sollen Arbeitslose besser ausgebildet und umgeschult werden, um wieder in den Arbeitsmarkt integriert werden zu können.
Darüberhinaus übte er Kritik an der Frühverrentung, die eine Zuwanderung erst erforderlich mache.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Delerium
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Arbeit, Kampf, Zuwanderung
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WLAN-Anschluss funktioniert nicht: 16-Jähriger randaliert in Wohnung
USA: Muslime sammeln Geld, um zerstörten jüdischen Friedhof zu reparieren
USA: Seit der Legalisierung der Homoehe begehen weniger Teenager Selbstmord