03.06.01 11:54 Uhr
 103
 

Drogenkontrollen bei Rave angekündigt: Nur 500 Besucher kamen

Die Polizei Österreichs kündigte gestern Abend an, bei einer Rave-Party im Bregenzer Festspielhaus strenge Drogenkontrollen durchzuführen. Dies dürfte jedoch einen grossen Teil der Besucher erschreckt haben.

Statt der erwarteten 1500 Leute kamen nur 500 Besucher zu der Veranstaltung. Im Einsatz standen 2 Uniformierte und 4 Personen in Zivil. Die Beute erwies sich jedoch als recht spärlich. Lediglich ein paar 'Joints' wurden gefunden.

In Österreich wurde erst vor 2 Wochen das Drogengesetz drastisch verschärft. Das heisst, dass Drogenhändler lebenslang ins Gefängnis kommen können. Auch für die Suchtgiftabhängigen werden strengere Strafen an der Tagesordnung sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Thali
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Droge, Besuch, Besucher
Quelle: oesterreich.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsschutz prüft rechte Rede von AfD-Politiker Björn Höcke
Regensburg: Parteispendenskandal erreicht Fußballclub SSV Jahn
Haltern: Polizei veröffentlicht Fotos von onanierendem Mann vor Schulkindern



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie das Selfie eines Vorbild-Flüchtlings für den rechten Hass missbraucht wurde
Neue Seite "taz.gazete" will türkischen Journalisten eine Stimme geben
Verfassungsschutz prüft rechte Rede von AfD-Politiker Björn Höcke


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?