02.06.01 22:08 Uhr
 14
 

Reform der Pflegeversicherung

Laut Gesundheitsministerin Ulla Schmidt soll die private Altersvorsorge nicht mit dem Gesundheitswesen vermischt werden.

Gegenüber der «Berliner Morgenpost» äusserte Ministerin Schmidt, «die Krankenkasse sei nicht die Rentenversicherung» und «Krankheit sei nicht vorhersehbar zu kalkulieren wie der Eintritt der Rente».

Eine Reform der Pflegeversicherung sei nötig, weil ihre Finanzierung sich langfristig nicht mit einem Beitragssatz von 1,7 Prozent von Lohn und Rente halten liesse.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lunana
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Reform, Pflege
Quelle: www.mopo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Familienministerium vergibt 104,5 Mio € an Scholz & Friends
Der BND hört Auslandsjournalisten ab und bricht damit die Verfassung, so die ROG
Statistisches Bundesamt rechnet weiter mit hoher Zuwanderung nach Deutschland