02.06.01 20:24 Uhr
 76
 

Mädchen essen bis zu 50% weniger und nehmen trotzdem zu

Eine Studie des Sodexho Research Institute in England hat gezeigt, dass Mädchen heutzutage 55% weniger Kalorien zu sich nehmen als Knaben, aber trotzdem zunehmen.

Die Ursache, sagen die Wissenschaftler, liegt darin, dass die Mädchen sich zu wenig bewegen. Die Mädchen bevorzugen Obst und Gemüse, die Knaben dagegen Pizza und Fastfood, trotzdem nehmen die Mädchen zu und nicht die Jungen.


WebReporter: -=SPAWN=-
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mädchen
Quelle: www.gesundheitscout.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fahranfänger gestoppt: 18-jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?