02.06.01 20:22 Uhr
 398
 

flat-screens.de meint: DSL-Flat von der Telekom wird nicht eingestellt

Wie bei SN schon berichtet, hat die Telekom die Nutzungsbestimmungen für die DSL- Flatrate umgestellt. Es wurde die Vertragslaufzeit, die bei 12 Monaten lag, auf einen Monat herabgesetzt.

Das Ezine 'flat-screens.de' meint, dass durch diese Veränderung in den AGBs das Bestehen der Flatrate nicht gefährdet ist. Man geht eher davon aus, dass die Telekom einen Schritt auf den Kunden zukommen will, da sich im DSL-Bereich Konkurrenz auftut.

Außerdem macht die Telekom mit der DSL-Flatrate Gewinne, was die TK mit der ISDN-Flatrate nicht gemacht hat. Allein aus diesem Grund wäre eine Abschaffung der Flatrate absolut unlogisch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Telekom, DSL
Quelle: www.piranho.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Galaxy S8: Samsung will bei virtuellem Assistenten Apples Siri übertreffen
Google hat Probleme mit Anzeigenkunden wegen Hassvideos
Trend zu Journalisten-Robots und sprachgesteuerten Tablets



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Bachelor: Arme Finalistin
Bundesregierung überdenkt Waffenlieferungen an die Türkei
Saarland: Lobbycontrol wirft AfD "intransparente Wahlwerbungsfinanzierung" vor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?